Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Borschtsch (auch Bortsch) Russische Rote Beete Suppe » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Es gibt wahrscheinlich soviel Borschrezepte, wie es Köche in Russland gibt. Die gebürtige Russin Svetlana Moser ist seit einigen Jahren in Klaus verheiratet und das ist IHR Rezept. Tipp: wieder aufgewärmt schmeckt diese Suppe noch besser, also am besten schon am Vortag ansetzen! (Hinweis: ich habe hier bewusst mehrere Schreibweisen gewählt, damit das Rezept besser gefunden werden kann. Korrekte Schreibweise ist "Borschtsch"!)
Zeitaufwand: 30 min (bei schon vorgekochter Rindsuppe)
4 Personen als Hauptspeise

Borschtsch
2 l klare Rindsuppe zum kochen bringen und
1 Handvoll Weißkraut in feinen Streifen geschnitten,
1 Lorbeerblatt, Salz und 1 große Kartoffel geschält und gewürfelt beigeben. In einem zweiten Topf
1 Zwiebel fein gehackt in
1 El Schmalz oder Butterschmalz goldbraun rösten,
1 Karotte, 1/2 rote Paprika in Streifen schneiden, ca. 5 min mitrösten und zur Suppe geben. In dem frei gewordenen Topf nun
2 kleine rohe Randig (rote Beete) schälen und in Scheiben geschnitten mit
Zitrone beträufeln und in
1 El Öl etwa 5 min anschwitzen, ebenfalls zur Suppe geben und die Suppe weitere 5 min köcheln und dann mind. 20 min ziehen lassen. Zum Schluss
1 Handvoll in mundgerechte Stücke geschnittenes, gekochtes Rindfleisch, Knoblauch und 1 Tasse Tomatensauce mit Stücken zur Suppe geben, nochmals 5 Minuten köcheln lassen und 20 min rasten lassen.

Sutis Tipps: Servieren mit einem Löffel Sauerrahm, frischen Gartenkräutern und Brot!


Sutis Tipps: Früher wurde dieses Gericht so zubereitet: alle Zutaten in einen großen Topf, Deckel drauf und auf den Ofen stellen. So ist innert eines Tages, bei niedrigster Garstufe, am Abend das Essen fertig!