Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Geröstete Leber » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ein heikles Gericht in der Zubereitung, denn sie darf auf keinen Fall durchgebraten werden! Wichtig: zuerst alle Zutaten vorbereiten und erst wenn die Gäste am Tisch sitzen mit der Zubereitung beginnen. Inge Hämmerle aus Schwarzach hat mir ihr genaues Timing verraten:
Zeitaufwand: 20 min
2 bis 3 Personen

Geröstete Leber
Teller im Backrohr bei ca. 100 Grad vorwärmen.
100 g Butter in einer Pfanne erhitzen und
2 Zwiebel (in Streifen geschnitten) darin goldbraun anrösten. Nun
200 g Leber (vom Kalb oder Schwein) bereits von der Haut befreit (macht in der Regel der Metzger)
und nicht zu fein geschnetzelt in der heißen Butter kurz anbraten. Die Leber sollte unbedingt noch halb roh sein.
1 bis 2 gehackte Knoblauchzehen, Majoran, Pfeffer und Salz dazu und auf den warmen Tellern anrichten. Den Pfannensatz mit
1 El Butter lösen und mit
1/4 l Gemüsesuppe aufgießen, ca. 1 min stark einkochen lassen
und über die Leber nappieren (nappieren: mit der Sauce die Speise überziehen).

Sutis Tipps: Dazu passen Beilagen wie Reis, Kartoffeln in allen Varianten oder einfach nur frisches Brot!