Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Schweinefilet vom Grill mit Biermarinade » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Bettina Egle vom Lusthaus hat am 18.6.2015 zum ersten Hohenemser Grillmärktle eingeladen. Im Hof vom Lusthaus im jüdischen Viertel ging es zu einem 5-gängigem Grillmenü heiss her. Benjamin Gstöhl vom www.grillshop.at hat insgesamt 5 Gänge gegrillt. Vielen Dank an die vielen Besucher, ihr wart toll!!!
Zeitaufwand: über Nacht einlegen!

Biermarinade
1 l Malzbier (z.B. Schwarzer Kuh-Imperial Stout) in einem Bräter mit
200 g Zucker, 4 El Sesamöl, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig, Rosmarin, 1 Zweig Oregano, 4 Knoblauchzehen, 4 Lobeerblätter gut vermengen und darin
1 kg Schweinefilet (vom Metzger zugeputzt) über Nacht darin einlegen.
Damit das Filet beim Braten gleichmässig gart, am nächten Tag an der Filetspitze bis auf 1 cm einschneiden, umklappen und mit einem Küchengarn fixieren.


Bierlack
Die Marinade in der das Fleisch gelegen hat in einem Topf auf 1/10 einreduzieren lassen. Am Schluss mit
Salz, Zucker, Knoblauch und 1 Tl Zitronenzesten abschmecken, nochmals aufkochen, durch ein Sieb schütten und mit
50 g Butter montieren (in die kochende Sauce einrühren und vom Herd nehmen).
Das Filet bei starker direkter Hitze von jeder Seite je 2 min angrillen und dann in der indirekten Zone bei max. 180 Grad ca. 10 min ziehen lassen
und mehrmals mit dem Bierlack einpinseln. Beim Servieren mit
Meersalzflocken bestreuen.