Suche Kontakt
Rezepte
Home


















CheeseBurger mit Apfel, Speck und Süßkartoffelchips » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Andreas Franz ist zertifizierter ABA-Juror, Österreichischer Grill- und BBQ-Staatsmeister 2015 und Pitmaster (Texas, USA). Er betreibt einen Fachhandel für Grill und BBQ in Lustenau. Darüber hinaus macht er Workshops rund um das Thema Grillen und Barbecue. www.freestyle-bbq.at
Zeitaufwand: 45 min
4 Personen

Cheeseburger mit Apfel und Speck
Das obere und untere Ende von
einem großen Apfel abschneiden
Mit einem Ausstecher das Gehäuse aus dem Mittelstück entfernen, in 4 Scheiben schneiden und mit
8 Scheiben Speck auf eine heiße Grillplatte legen.
(Grillplatte, weil so tropft kein Fett ins Feuer und die Apfelscheiben nehmen den Geschmack vom Speck auf)
4 Burger von bester Fleischqualität (á 180 g) auf den Grillrost legen und nach etwa 3 min 90 Grad drehen,
so ergibt es ein schönes "Branding". Danach wenden und jeweils eine von insgesamt
4 Scheiben Raclettekäse darauf legen. Nochmals nach 3 min wieder um 90 Grad drehen.
4 Burgerbrötchen auseinanderschneiden, aufgeklappt im Grill erwärmen und nun den Burger "bauen":
den Burger mit dem Käse auf die untere Brötchenhälfte legen, die Apfelscheibe und den Speck darauf und falls gewünscht Barbecuesauce dazu servieren.

Sutis Tipps: Wenn Sie die Burger selber machen, einfach bestes Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen!

Süßkartoffelchips
1 bis 2 Süßkartoffeln (je nach Größe) schälen und in 1 bis 2 mm dünne Scheiben schneiden.
Nun in
glattem Weißmehl wenden und abklopfen.
Ca. 250 ml Kokosfett in einem Wok oder einem Töpfchen erhitzen
und darin nach und nach die Chips schwimmend goldbraun frittieren.
Danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit
Salz nach Wahl (z.B. Meersalz oder Räuchersalz) bestreuen.