Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Frischer Bodenseefisch mit knusprigen Kartoffelspalten und Gurgennudelsalat » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Im Rahmen von 4 in einem Boot 2016 war Reporterkollege Christoph Scheule vom BR in Unteruhldingen fischen. Seinen Fang habe ich dann auf einem Grill zubereitet!
Zeitaufwand: 1 Stunde
4 Personen

Fischfilets
Ca. 800 g frische Felchenfilets (entschuppt) je nach Angebot mit einer Grätenzange von den Gräten befreien (zupfen) und
erst wenn die Beilagen fertig sind mit
Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite in
Semmelbrösel drücken und auf der Hautseite in
Butterschmalz bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.
Die Fischfilets ganz kurz auf der anderen Seite anbraten und sofort servieren.


Potato Wedges und Gurkennudelsalat
800 g Kartoffeln (mit dünner Schale) sauber waschen, ja nach Größe halbieren, vierteln oder sechsteln (siehe Bild), mit
Kräutersalz und Pfeffer gut würzen. Nun
ca. 1 Handvoll Stärke oder Mehl unter die Kartoffeln verteilen, gleich viel
Olivenöl dazu und gut vermengen.
Nun entweder direkt auf den Grillrost verteilen oder
in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (Backblech oder Auflaufform) verteilen und
bei 250 Grad ca. 20 min backen (evtl. zwischendurch wenden). Inzwischen für den Gurkennudelsalat
2 Salatgurken mit einem Sparschäler Gurkennudeln schälen, salzen und beiseite stellen. Marinade aus
1 Becher griechisches Joghurt (10% Fett), Salz, Pfeffer, Chili, Dill, 1 EL Zucker (oder Honig), 1 gehackte Knoblauchzehe, 1 Schuss Olivenöl und den Saft einer Zitrone gut vermengen, die Gurken kurz ausdrücken, abtropfen und die Marinade unterrühren.