Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Saure Rüben » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Saure Rüben/sure Räba/sure Reeba/sure Rüaba sind eine traditionelle Beilage in Vorarlberg und eine schöne Alternative zu Sauerkraut. Richard Dietrich baut sie selber an und verkauft sie in seinem Hofladen in Lauterach! http://dietrich-kostbarkeiten.at/ Mit weißer Kalbsbratwurst und Kümmelpärle war das in seiner Familie früher ein klassisches Weihnachtsessen zu Hause!
Zeitaufwand: 1 Stunde
4 Personen

Saure Rüben/sure Reba
Ca. 1 cm hoch Wasser* in einen heißen Topf geben
800 g sure Rüaba dazu und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen.
Immer wieder mit einer Gabel umrühren/auflockern und evtl. etwas Suppe oder Wasser nachgießen.
In der Zeit
4 Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Nun in einer heißen Pfanne in
reichlich Butterschmalz unter ständigem Rühren goldbraun anbraten.
Wenn die Rüben weich sind, mit
1/4 l Sahne verfeinern, auf Wunsch nachsalzen, die Zwiebel darüber und mit
4 angebratenen Kalbsbratwürsten servieren.

Sutis Tipps: * ich verwende gerne eine nur leicht gesalzene Gemüsebrühe!