Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Vorarlberger Käsknödel mit Zwiebelsauce » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ein Rezept von Philipp Rainer vom Brauereigasthof www.reiner-lochau.at
Zeitaufwand: 1 Stunde (für die Sauce 3 Stunden)
4 Personen

Vorarlberger Käsknödel
180 g Butter in einem Topf schmelzen,
1 fein gehackte Zwiebel beigeben, hell anschwitzen, mit
800 ml Milch aufgießen und
Salz, Majoran und 1 Prise Zucker beigeben (kräftig würzen, da die Semmelwürfel nicht gewürzt sind)
und aufkochen lassen. Nun das ganze in einer Schüssel über
800 g Semmelwürfel gießen,
8 Eier und 180 g geriebenen Bergkäse dazu und gut verrühren.
Aus dieser Masse gleichgroße Knödel formen und 25 bis 30 min in reichlich Salzwasser leicht kochen lassen oder dämpfen.


Zwiebelsauce
300 g Fleischparüren (Abschnitte) in einem Topf in Öl anbraten,
200 g Karotten, 200 g Sellerie 1 cm-würfelig schneiden und mit anrösten,
100 g Lauch, 100 g Zwiebel 1 cm-würfelig geschnitten dazu und mit anrösten,
3 El Tomatenmark dazu und kurz mitrösten, mit
1 kräftigen Schuss Rotwein ablöschen und einkochen lassen, mit
Wasser gut bedecken, mit
2 Lorbeerblätter, 10 angedrückte Wacholderbeeren, 20 Pfefferkörner würzen und ca. 2 Stunden kochen lassen - dabei immer wieder Wasser nachfüllen.
Nun durch ein Sieb drücken und die Sauce mit
Salz und einer Prise Zucker abschmecken und evtl. mit etwas Stärke binden.
3 Zwiebel halbieren, in Streifen oder Halbringe schneiden, in der Pfanne scharf anbraten und mit der Sauce aufgießen!