Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Randigkuchen » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Wenn es Karotten-, Zucchini- und Kürbiskuchen gibt, warum dann nicht auch Randigkuchen!? Ich hab das Rezept von Tamara Rohner vom https://www.dreierlei-wolfurt.at/ und war sehr positiv überrascht, wie gut er schmeckt!
Zeitaufwand: 1 Stunde (inkl. Backzeit)

Rote Beete Kuchen
250 g Randig gekocht und geschält pürieren.
200 g Schokolade (70% Kakaoanteil) über Wasserbad schmelzen (nicht umrühren). Nun
1 Espresso unter die Schokolade rühren,
200 g Butterwürfel beigeben und rühren bis sich die Butter aufgelöst hat.
5 Eidotter mit dem pürierten Randig verrühren und in die Schokolade einrühren.
5 Eiklar mit 1 Prise Salz in einer sauberen Schüssel steif mixen,
180 g Zucker dazu, fertig mixen und die SchokoRandigmasse unterheben.
130 g Dinkelmehl, 1 Tl Backpulver und 3 El Backkakao gesiebt ebenfalls unter den Eischnee heben und
in einer gefetteten und bemehlten Form bei 160 Grad ca. 40 min backen! Danach 1 Stunde rasten lassen und mit
Creme Fraiche und Mohn servieren!